Home

283 stgb ris

Verhetzung. § 283. (1) Wer öffentlich auf eine Weise, die geeignet ist, die öffentliche Ordnung zu gefährden, oder wer für eine breite Öffentlichkeit wahrnehmbar zu Gewalt gegen eine Kirche oder Religionsgesellschaft oder eine andere nach den Kriterien der Rasse, der Hautfarbe, der Sprache, der Religion oder Weltanschauung, der Staatsangehörigkeit,. Verhetzung. § 283. (1) Wer öffentlich auf eine Weise, die geeignet ist, die öffentliche Ordnung zu gefährden, zu einer feindseligen Handlung gegen eine im Inland bestehende Kirche oder Religionsgesellschaft oder gegen eine durch ihre Zugehörigkeit zu einer solchen Kirche oder Religionsgesellschaft, zu einer Rasse, zu einem Volk, einem Volksstamm. Strafgesetzbuch § 283 Gesamte Rechtsvorschrift heute / Fassung vom 24.07.2021 § 282a am 24.07.2021 § 284 am 24.07.2021; Alle Fassungen § 283 heute § 283 gültig ab 01.01.2021 zuletzt geändert durch BGBl. I Nr. 148/2020 § 283 gültig von 01.01.2016 bis 31.12.2020 zuletzt geändert durch BGBl. I Nr. 154/2015 § 283 gültig von 01.01.2016 bis 31.12.2015 zuletzt geändert durch BGBl. I Nr. Verhetzung. § 283. 1. zu Gewalt gegen eine Kirche oder Religionsgesellschaft oder eine andere nach den vorhandenen oder fehlenden Kriterien der Rasse, der Hautfarbe, der Sprache, der Religion oder Weltanschauung, der Staatsangehörigkeit, der Abstammung oder nationalen oder ethnischen Herkunft, des Geschlechts, einer Behinderung, des Alters oder der. 2. in der Absicht, die Menschenwürde anderer zu verletzen, eine der in Z 1 bezeichneten Gruppen in einer Weise beschimpft, die geeignet ist, diese Gruppe in der öffentlichen Meinung verächtlich zu machen oder herabzusetzen, oder. 3

aus rassistischen, fremdenfeindlichen oder anderen besonders verwerflichen Beweggründen, insbesondere solchen, die sich gegen eine der in § 283 Abs. 1 Z 1 genannten Gruppen von Personen oder ein Mitglied einer solchen Gruppe ausdrücklich wegen der Zugehörigkeit zu dieser Gruppe richten, gehandelt hat (1) Wer öffentlich auf eine Weise, dass es vielen Menschen zugänglich wird, (2) Wer die Tat nach Abs. 1 in einem Druckwerk, im Rundfunk oder sonst auf eine Weise begeht, wodurch die in Abs. 1 bezeichneten Handlungen einer breiten Öffentlichkeit zugänglich werden, ist mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren zu bestrafen § 282 StGB Aufforderung zu mit Strafe bedrohten Handlungen und Gutheißung mit Strafe bedrohter Handlungen § 282a StGB Aufforderung zu terroristischen Straftaten und Gutheißung terroristischer Straftaten § 283 StGB § 284 StGB Sprengung einer Versammlung § 285 StGB Verhinderung oder Störung einer Versammlun Die Bankrottdelikte gemäß §§ 283 ff. StGB bewehren bestimmte wirtschaftlich verantwortungslose bzw. konkursträchtige und damit pflichtwidrige Verhaltensweisen in einer wirtschaftlichen Krisensituation, in die ein am Wirtschaftsverkehr Beteiligter geraten ist, sowie die Herbeiführung einer solchen Krisensituation durch pflichtwidriges Verhalten mit Strafe. 83 Über § 283 Abs. 6 StGB wird die Strafbarkeit sämtlicher Bankrotthandlungen zweifach eingeschränkt

RIS - Strafgesetzbuch § 283 - Bundesrecht konsolidiert

  1. Januar 2012 ist nach § 283 STGB auch Hetze aufgrund des Geschlechts, der Hautfarbe, des Alters, der sexuellen Ausrichtung z.B. Homosexualität, einer eventuell vorhandenen Behinderung oder einer bestimmten Weltanschauung als Verhetzung strafbar
  2. § 283 StGB § 283 Bankrott (1) Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer bei Überschuldung oder bei drohender oder eingetretener Zahlungsunfähigkeit 1. Bestandteile seines Vermögens, die im Falle der Eröffnung des Insolvenzverfahrens zur Insolvenzmasse gehören, beiseite schafft oder verheimlicht oder in einer den Anforderungen einer ordnungsgemäßen.
  3. Die Verhetzung im Internet - § 283 StGB in der gerichtlichen Praxis Der Tatbestand der Verhetzung wurde durch das StRÄG 2015 neu gestaltet. Die praktische Bedeutung des Tatbestands hat indes aufgrund zunehmender Radikalisierung der politischen Debatte, insbesondere in Online-Foren zugenommen

Sie sind hier: Start > Inhaltsverzeichnis StGB > §§ 283 bis 283d. Mail bei Änderungen . Strafgesetzbuch (StGB) neugefasst durch B. v. 13.11.1998 BGBl. I S. 3322; zuletzt geändert durch Artikel 29 G. v. 07.07.2021 BGBl. I S. 2363 Geltung ab 01.01.1975; FNA: 450-2 Strafgesetzbuch und zugehörige Gesetze 95 frühere Fassungen | wird in 976 Vorschriften zitiert. Besonderer Teil. § 283 StGB (Verhetzung) - Überblick in aller Kürze. Anm: Mit dem Tatbestand der Verhetzung wird der öffentliche Frieden geschützt. Dieser Begriff bezeichnet einen Zustand, in dem das Gemeinschaftsleben im Staat im Wesentlichen in einer Atmosphäre allgemeiner Rechtssicherheit frei von gegenwärtigen oder drohenden gewalttätigen kollektiven verläuft Seite 1 - Entscheidungen bzw. Urteile des VwGH (Verwaltungsgerichtshof) zu § 283 StGB (Strafgesetzbuch) - JUSLINE Österreic (1) Wer in einem Druckwerk, im Rundfunk oder in einem anderen Medium oder sonst öffentlich auf eine Weise, dass es vielen Menschen zugänglich wird, zur Begehung einer terroristischen Straftat (§ 278c Abs. 1 Z 1 bis 9 oder 10) auffordert, ist, wenn er nicht als an dieser Handlung Beteiligter (§ 12) mit strengerer Strafe bedroht ist, mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren zu bestrafen

ris dokument - RIS Informationsangebot

  1. dest versucht worden und mit einer ein Jahr übersteigenden Freiheitsstrafe bedroht ist, mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren zu bestrafen
  2. § 283 Bankrott § 283a Besonders schwerer Fall des Bankrotts § 283b Verletzung der Buchführungspflicht § 283c Gläubigerbegünstigung § 283d Schuldnerbegünstigung: Fünfundzwanzigster Abschnitt : Strafbarer Eigennutz § 284 Unerlaubte Veranstaltung eines Glücksspiels § 285 Beteiligung am unerlaubten Glücksspiel § 286 Einziehun
  3. nicht unter eine sexuelle Belästigung iSd § 218 StGB (RIS-­Justiz RS0095204). Nach großem medialem Aufschrei wurde § 218 Abs 1a StGB, welcher nun diese Fälle erfasst, mit dem Strafrechtsänderungsgesetz 2015 (BGBl I Nr 112/2015) eingefügt. 2 Strafgesetznovelle 2017 BGBl I Nr 117/2017. 3 § 91a iVm § 83 Abs 3 StGB. 4 § 247a StGB. 5 Vor allem sexuelle Übergriffe an Frauen im Rahmen. (1.
  4. Strafgesetzbuch (StGB) neugefasst durch B. v. 13.11.1998 BGBl. I S. 3322; zuletzt geändert durch Artikel 1 G. v. 30.03.2021 BGBl. I S. 441 Geltung ab 01.01.1975; FNA: 450-2 Strafgesetzbuch und zugehörige Gesetze 92 frühere Fassungen | wird in 951 Vorschriften zitiert. Besonderer Teil . Zweiundzwanzigster Abschnitt Betrug und Untreue § 263 Betrug § 263a Computerbetrug § 264.
  5. StGB - Strafgesetzbuch. (1) Wer in der Absicht, eine durch ihre Zugehörigkeit zu einer Kirche oder Religionsgesellschaft, zu einer Rasse, einem Volk, einem Volksstamm oder einem Staat bestimmte Gruppe als solche ganz oder teilweise zu vernichten, Mitglieder der Gruppe tötet, ihnen schwere körperliche ( § 84 Abs. 1) oder seelische Schäden.
  6. §§ 283 bis 283d StGB Strafgesetzbuch . Start > Inhalt StGB > §§ 283 bis 283d. Änderungsalarm . Strafgesetzbuch (StGB) neugefasst durch B. v. 13.11.1998 BGBl. I S. 3322; zuletzt geändert durch Artikel 20 G. v. 25.06.2021 BGBl. I S. 2099 Geltung ab 01.01.1975; FNA: 450-2 Strafgesetzbuch und zugehörige Gesetze 94 frühere Fassungen | wird in 966 Vorschriften zitiert. Besonderer Teil.

§ 283 StGB Lexis 360

Bei der Vorschrift des § 283 StGB - Bankrott - handelt es sich um ein echtes Sonderdelikt. Täter, Mittäter oder mittelbarer Täter kann daher grundsätzlich nur die Person sein, die für die Erfüllung der Verbindlichkeit haftet; dies gilt sowohl für die Begehungsweise des Abs. 1 als auch für die de § 283 I Nr. 3 StGB verlangt darüber hinaus, daß die Tatobjekte oder aus ihnen hergestellte Sachen - vor ihrer Bezahlung - erheblich unter ihrem Wert veräu ß ert 24 werden, so dass den Anforderungen einer ordnungsgemäßen Wirtschaft widersprochen wird. Der Wert der Sache richtet sich nach dem Marktwert bzw. nach dem üblichen Preis zum Zeitpunkt der Veräußerung

Neben den Besonderheiten der Auslegung von § 14 StGB im Zusammenspiel mit dem Sonderdelikt des § 283 StGB wird dabei ein besonderes Augenmerk auf den Rechtsgrund und die Bedeutung der strafrechtlichen Organ- und Vertreterhaftung im System des deutschen Wirtschaftsstrafrechts gelegt, wobei insbesondere die zivilrechtlichen Vorgaben der Organ- und Vertreterhaftung beleuchtet werden 283 Heranwachsende (9,73 %) (%-Werte bezogen auf die insgesamt er-Zunahmen Straftaten gegen das Leben Straftaten gegen die sexuelle Selbst-bestimmung Gewalt gegen Polizeibeamte Sachbeschädigungen Beleidigungen Rohheitsdelikte Körperverletzungsdelikte Einfacher Diebstahl Vermögens- und Fälschungsdelikte BtM-Delikte . 7 3.2 Kriminalitätsentwicklung Im Vergleich zum Jahr 2019 nahmen die. Unterlassene oder mangelhafte Buchführung - § 283 Abs. 1 Nr. 5 StGB; Der Straftatbestand soll Gläubiger davor bewahren, dass der Kaufmann auf die Unternehmenskrise zu spät reagiert. Dieser müsste zur Buchführung verpflichtet sein. Das ist nach § 238 HGB jeder Kaufmann, der ein Handelsgewerbe ausübt (ergänzend für Gesellschaften z.B. §§ 150 ff. AktG, 41 ff. GmbHG o. 33 GenG)..

Im Bereich der Produkt- und Umwelthaftung und im Zusammenhang mit der Arbeitssicherheit die Körperverletzungsdelikte, §§ 223 ff. StGB. Im Rahmen der wirtschaftlichen Krise des Unternehmens die Insolvenzstraftaten wie Bankrott (§ 283 StGB); besonders schwerer Fall des Bankrotts (§ 283 a StGB), Verletzung der Buchführungspflicht sowie die Gläubiger- und Schuldnerbegünstigung (§§ 283 c. In besonders schweren Fällen des § 283 Abs. 1 bis 3 wird der Bankrott mit Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu zehn Jahren bestraft. Ein besond

Einleitung, Grundlagen und rechtstatsächliche Bedeutung der §§ 283 ff. StGB. Authors; Authors and affiliations; Jan R. Krezer; Chapter. 164 Downloads; Part of the Reihe Rechtswissenschaft book series (RRWI209, volume 219) Zusammenfassung. Forderungen in Höhe von bis zu 500 Millionen Euro, rund 750.000 Gläubiger 1: Das Insolvenzverfahren über das Vermögen des Strom- und Gasanbieters. Hiermit bestätige ich, dass ich Lexis 360 ausschließlich für die wissenschaftlichen Arbeiten im Rahmen meines Studiums nutze

§ 283 StGB OGH, 10.04.2018, 11 Os 7/18s, (RS0131994) JST-Slg 2018/58 Strafrecht- und Strafprozessrech § 283 Abs. 1 Nr. 1 bis 4 und Nr. 8 StGB um Vermögensdelikte, die vor Eingriffen des Schuldners den Bestand der Masse schützen sollen.. Die Vorschriften in § 283 Abs. 1 Nr. 5 bis 7 erfassen Buchführungs- und Bilanzverstöße, welche auch außerhalb einer Krisensituation begangen werden können (vgl.§ 283b StGB) und schützen vordergründig vor Eingriffen in die Dokumentation der Masse Neben den Krisenmerkmalen des § 283 I StGB und den einzelnen Varianten der objektiven Strafbarkeitsbedingung des § 283 VI StGB bestimmen die §§ 283ff. StGB mit Ausnahme des § 283d StGB auch den Kreis der tauglichen Täter in Abhängigkeit zum Zivilrecht. Angeknüpft wird an die Eigenschaft des Täters als Schuldner. Die §§ 283ff. StGB sind aus diesem Grunde der Gruppe der Sonderdelikte. Unter dem Begriff viele Menschen sind etwa 30 Personen zu verstehen (Fabrizy, StGB 12 § 283 Rz 1; RIS-Justiz RS0120579; EBRV 689 BlgNR 25. GP 41). Das Verbrechen nach § 3g VG begeht, wer sich auf andere als die in den §§ 3a bis 3f VG bezeichnete Weise im nationalsozialistischen Sinne betätigt. Der Rechtsbegriff der Betätigung im nationalsozialistischen Sinn meint jedes. Im Bereich der Produkt- und Umwelthaftung und im Zusammenhang mit der Arbeitssicherheit die Körperverletzungsdelikte, §§ 223 ff. StGB. Im Rahmen der wirtschaftlichen Krise des Unternehmens die Konkursstraftaten wie Bankrott (§ 283 StGB); besonders schwerer Fall des Bankrotts (§ 283 a StGB), Verletzung der Buchführungspflicht sowie die Gläubiger- und Schuldnerbegünstigung (§§ 283 c.

Suchergebnisse zu '§ 283 StGB' aus der REWIS-Datenbank für Rechtsprechung

RIS - Strafgesetzbuch - Bundesrecht konsolidiert, Fassung

  1. Rechtsnorm § 283 StGB 12,25 KB). Bundesrecht konsolidiert Kurztitel Strafgesetzbuch Kundmachungsorgan BGBl. Nr. 60/1974 zuletzt geändert durch BGBl. I Nr. 154/2015 §/Artikel/Anlage § 283 Inkrafttretensdatum 01.01.2016 Text Verhetzung § 283. (1) Wer öffentlich auf eine Weise, dass es vielen Menschen zugänglich wird, 1. zu Gewalt gegen eine Kirche oder Religionsgesellschaft oder eine.
  2. Die Strafbarkeit ist nur gegeben, wenn entsprechend § 283 Abs. 6 StGB der Täter Zahlungen eingestellt hat, oder das Insolvenzverfahren beantragt wurde (vgl. Kindhäuser, StGB, § 283b, Rn. 1). 8.6.4.3.1 Tathandlung. Die Tathandlung entspricht den Ausführungen zu § 283 Abs. 1 Nr. 5 bis Nr. 7 StGB. Einziger Unterschied ist der Zeitpunkt der Ausführung der Tat. Demnach sind auch Verstöße.
  3. Verhetzung § 283 StGB. Opfer sind in diesem Fall nicht Einzelpersonen, sondern bestimmte Personengruppen, die der Täter als Angehörige einer bestimmten Rasse, Sprache, Hautfarbe, Ethnie, Staatsbürgerschaft, Religion, Weltanschauung, Abstammung, Geschlecht, Behinderung, sexuellen Ausrichtung definiert. Verhetzung liegt unter anderem vor, wenn der Täter für eine breite Öffentlichkeit.
  4. Verhetzung bezeichnet im österreichischen Strafrecht einen Straftatbestand nach § 283 Strafgesetzbuch (StGB). Tatbestand Bis Ende 2015. In StGB in der bis 31. Dezember 2015 geltenden Fassung ist der Tatbestand der Verhetzung wie folgt definiert: (1) Wer öffentlich auf eine Weise, die geeignet ist, die öffentliche Ordnung zu gefährden, oder wer für eine breite Öffentlichkeit wahrnehmbar.
  5. § 9 StGB, Ort der Tat § 10 StGB, Sondervorschriften für Jugendliche und Heranwachsende § 11 StGB, Personen- und Sachbegriffe § 12 StGB, Verbrechen und Vergehen § 13 StGB, Begehen durch Unterlassen § 14 StGB, Handeln für einen anderen § 15 StGB, Vorsätzliches und fahrlässiges Handeln § 16 StGB, Irrtum über Tatumstände § 17 StGB.
  6. Bankrottdelikt, § 283 StGB; Gläubigerbegünstigung, § 283c StGB; Schuldnerbegünstigung, § 283d StGB; Insolvenzverschleppung, § 15a IV InsO; Untreue, § 266 StGB; Steuerstrafrecht ; Unternehmensstrafrecht; Die Gläubigerbegünstigung, § 283c StGB. Nach § 283c StGB macht sich strafbar, wer. In Kenntnis seiner Zahlungsunfähigkeit; Eines Gläubiger eine Sicherheit oder Befriedigung.

§ 283 StGB Abs. 1 Satz 1 StGB(1) Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer bei Überschuldung oder bei drohender oder eingetretener Zahlungsunfähigkeit § 283 Abs Die §§ 283 ff. StGB schützen die Insolvenzmasse und somit die Gläubigergemeinschaft als Ganzes. [11] Daher ist bei Trans­ak­tio­nen in einem Krisenstadium zunächst der Bankrott­tat­bestand des § 283 I StGB zu beachten. Strafbedroht sind danach Hand­lungen, welche bei Überschuldung, sowie drohender oder be­reits eingetretener. Strafgesetzbuch - StGB | § 283 Bankrott Volltext mit Referenzen. Lesen Sie auch die 107 Urteile und 7 Gesetzesparagraphen, die diesen Paragrapahen zitieren und finden Sie relevante Anwälte und Artike Sie sind hier: Start > Inhaltsverzeichnis StGB > §§ 283 bis 283d. Mail bei Änderungen . Strafgesetzbuch (StGB) neugefasst durch B. v. 13.11.1998 BGBl. I S. 3322; zuletzt geändert durch Artikel 20 G. v. 25.06.2021 BGBl. I S. 2099 Geltung ab 01.01.1975; FNA: 450-2 Strafgesetzbuch und zugehörige Gesetze 94 frühere Fassungen | wird in 966 Vorschriften zitiert. Besonderer Teil.

115 StGB ris Strafgesetzbuch: StGB - Portofrei auf beck-shop . Aktuelle Fachbücher & Fachliteratur für Praxis & Studium portofrei bestellen. Bringen Sie sich auf den aktuellsten Stand und vertiefen Sie ihr Wissen § 115. (1) Wer öffentlich oder vor mehreren Leuten einen anderen beschimpft, verspottet, am Körper mißhandelt oder mit einer. § 283d StGB; Weitere Paragrafen beim Scrollen laden. Fokus-Mode § 283d StGB Schuldnerbegünstigung. Insolvenzstraftaten (1) Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer 1. in Kenntnis der einem anderen drohenden Zahlungsunfähigkeit oder 2. nach Zahlungseinstellung, in einem Insolvenzverfahren oder in einem Verfahren zur Herbeiführung der Entscheidung über. Many translated example sentences containing 283 stgb - English-German dictionary and search engine for English translations § 283a StGB Besonders schwerer Fall des Bankrotts . Insolvenzstraftaten In besonders schweren Fällen des § 283 Abs. 1 bis 3 wird der Bankrott mit Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu zehn Jahren bestraft. Ein besonders schwerer Fall liegt in der Regel vor, wenn der Täter 1. aus Gewinnsucht handelt oder 2. wissentlich viele Personen in die Gefahr des Verlustes ihrer ihm anvertrauten.

Export to RIS (z.B. Citavi) Export to EndNote; Export to EndNoteWeb; Export to RefWorks; Export to BibTeX; Save to List--> Die Generalklausel des § 283 I Nr. 8 StGB im Deutschen Bankrottstrafrecht: eine funktionale Untersuchung ihrer Berechtigung mit Blick auf das US-amerikanische Insolvenzdeliktsrecht. Saved in: Bibliographic Details; Main Author: Grosche, Ernst-Joachim: Format: Print Book. § 283 StGB Bankrott. Insolvenzstraftaten (1) Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer bei Überschuldung oder bei drohender oder eingetretener Zahlungsunfähigkeit 1. Bestandteile seines Vermögens, die im Falle der Eröffnung des Insolvenzverfahrens zur Insolvenzmasse gehören, beiseite schafft oder verheimlicht oder in einer den Anforderungen einer.

1. Bei § 283 Abs. 1 Nr. 7 Buchst. a StGB handelt es sich um ein abstraktes Gefährdungsdelikt, das die Gesamtheit der Gläubiger vor einer potentiellen Schmälerung ihrer Befriedigungsmöglichkeiten schützen soll; es ist daher nicht notwendig, dass die Befriedigungsinteressen auch nur eines Gläubigers durch die Bankrotthandlung einer konkreten Gefahr ausgesetzt wurden Strafgesetzbuch § 205 - (1) 1 In den Fällen des § 201 Abs. 1 und 2 und der §§ 202 , 203 und 204 wird die Tat nur auf Antrag verfolgt. 2 Dies gilt auch in.. .ris. BibTeX. Zotero.bib. EndNote.enw. Buchführungs- und Bilanzverstöße nach StGB, HGB. von Frank Bauer (Autor) Seminararbeit 2001 27 Seiten BWL - Rechnungswesen, Bilanzierung, Steuern. eBook für nur US$ 5,99. Sofort herunterladen. Inkl. MwSt. Format: PDF, ePUB und MOBI - für alle Geräte In den Warenkorb. Leseprobe. Gliederung. 1) Entstehung und Wesen des Strafgesetzbuches. 2.

§ 283 StGB (Strafgesetzbuch) - JUSLINE Österreic

Bei gängigen Gesetzen wie zB ABGB, StGB, B-VG, GmbHG, EStG wird die Kenntnis von der Abkürzung vorausgesetzt. Darunter sind im Wesentlichen die in Lehrbüchern ausführlich behandelten Gesetze zu verstehen. Teile des BGBl: Seit 1997 besteht das Bundesgesetzblatt aus drei Teilen: I: Gesetze, II: Verordnungen, III: Staatsverträge. Schreibweise Gesetzblätter: In der Fachliteratur ist. Sie sind hier: Start > Inhaltsverzeichnis StGB > §§ 283 bis 283c. Mail bei Änderungen . Strafgesetzbuch (StGB) neugefasst durch B. v. 13.11.1998 BGBl. I S. 3322; zuletzt geändert durch Artikel 20 G. v. 25.06.2021 BGBl. I S. 2099 Geltung ab 01.01.1975; FNA: 450-2 Strafgesetzbuch und zugehörige Gesetze 94 frühere Fassungen | wird in 966 Vorschriften zitiert. Besonderer Teil.

§ 89a StGB Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat - Jura - Seminararbeit 2017 - ebook 12,99 € - Hausarbeiten.d Risikoschaffung und Risikobewertung in § 283 StGB 204 . Inhaltsverzeichnis 15 a) Die Vermögensdisposition und ihre Bedeutung für die Risikoschaffung im Bankrottatbestand 205 b) Die Krise und ihre Bedeutung für die Risikoschaffung im Bankrott­ tatbestand 207 c) Zur Abstraktheit des geschaffenen Risikos 210 d) Die Bewertung des geschaffenen Risikos als unerlaubt: zum Verstoß gegen die. Er. Strafgesetzbuch - StGB | § 283a Besonders schwerer Fall des Bankrotts Volltext mit Referenzen. Lesen Sie auch die 6 Urteile und 1 Gesetzesparagraphen, die diesen Paragrapahen zitieren und finden Sie StGB § 283 Bankrott Vierundzwanzigster Abschnitt Insolvenzstraftaten StGB § 283 RGBl 1871, 127 Strafgesetzbuch Neugefasst durch Bek. v. 13.11.1998 I 3322; Bankrott (1) Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer bei Überschuldung oder bei drohender oder eingetretener Zahlungsunfähigkeit 1. Bestandteile seines Vermögens, die im Falle der Eröffnung des.

BeckOK StGB/Beukelmann, 39. Ed. 1.8.2018, StGB § 283. zum Seitenanfang. Dokument; Kommentierung: § 283; Gesamtes Wer Im Rah­men von § 283 Abs. 2 StGB ist eine Mit­ur­säch­lich­keit der Tat­hand­lung für die Über­schul­dung oder Zah­lungs­un­fä­hig­keit aus­rei­chend. Eine sol­che Mit­ur­säch­lich­keit ((vgl. Rein­hart in Hur­ra, Hur­ra ein Nig­ger brennt Das Abspie­len des Lie­des Hur­ra, Hur­ra ein Nig­ger brennt erfüllt den Straf­tat­be­stand der Volks. Verhetzung (§ 283 StGB) 37 Beispiele aus der Judikatur 39 Aufforderung zu mit Strafe bedrohte. Deutsche Zeitschrift für Wirtschafts- und Insolvenzrecht; 2016(10): 484­489 Rechtsprechung | Zivilgerichtsbarkeit BGH, Beendigung und Verjährung eines vorsätzlichen Bankrotts StGB §§78, 283 DOI 10.1515/dwir-2016-0112 ten nach §295 Abs.1 Nr.1 InsO erfülle. Am 8.1.2008 hob das Amtsgericht das Insolvenzverfahren auf. Mit Beschluss vom 6.9.2011 erteilte es dem Angeklagten schließlich die. Plöchl in Höpfel/Ratz, WK² StGB § 283 Rz 23). Im gegebenen Zusammenhang soll es um Verletzungen gehen, die auch durch die Meinungsäußerungsfreiheit nicht gerechtfertigt werden können, wie etwa, wenn eine Äußerung keinen irgendwie nachvollziehbaren Bezug mehr zu einer sachlichen Auseinandersetzung hat und es bei ihr im Wesentlichen nur um das grundlose Verächtlichmachen der.

2. 34 Kindhäuser, in: NK-StGB, § 283 c Rdn. 2. 35 Vgl. Radtke, in: MK-StGB, § 283 c Rdn. 18; Tiedemann, in: LK-StGB, § 283 c Rdn. 26. 36 Siehe Radtke, in: MK-StGB, § 283 c Rdn. 3 und 19. 37 Kreft, in: HK-InsO, § 129 Rdn. 64 ff. A U FS Ä T Z E D. Skauradszun, Strafrechtliche Konsequenzen durch die BGH-Rechtsprechung zur inkongruenten. GP, 41; RIS-Justiz RS0131433) verwendet, kann sehr wohl ein Tatobjekt des § 283 Abs 1 StGB vorliegen. Im fallkonkreten Kontext erkennt ein verständiger Rezipientenkreis, dass der Angezeigte mit Zuwanderung Personen, die sich durch das fehlende Merkmal der österreichischen Staatsbürgerschaft auszeichnen, und damit eine geschützte Gruppe im Sinne des § 283 Abs 1 StGB anspricht § 283 § 283 StGB Bankrott § 282 § 283a (1) Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer bei Überschuldung oder bei drohender oder eingetretener Zahlungsunfähigkeit . 1. Bestandteile seines Vermögens, die im Falle der Eröffnung des Insolvenzverfahrens zur Insolvenzmasse gehören, beiseite schafft oder verheimlicht oder in einer den Anforderungen einer. Opfer (§ 65 Z 1 StPO) terroristischer Straftaten (§ 278c StGB), Opfer (§ 65 Z 1 StPO) von beharrlicher Verfolgung (§ 107a StGB), fortdauernder Belästigung im Wege einer Telekommunikation oder eines Computersystems (§ 107c StGB) und Verhetzung (§ 283 StGB), Opfer (§ 65 Z 1 StPO) von übler Nachrede (§ 111 StGB), Vorwurf einer schon abgetanen gerichtlich strafbaren Handlung (§ 113 StGB. § 283 Verhetzung § 284 Sprengung einer Versammlung 720 Tagessätze § 285 Verhinderung oder Störung einer Versammlung 360 Tagessätze § 286 1 Unterlassung der Verhinderung einer mit Strafe bedrohten Handlung 2 Strafausschließungsgrund § 287 Begehung einer mit Strafe bedrohten Handlung im Zustand voller Berauschung 360 Tagessätze Einundzwanzigster Abschnitt - Strafbare Handlungen gegen.

RIS Dokumen

Das Delikt der Tötung des Kindes bei der Geburt stellt nach § 79 des österreichischen Strafgesetzbuches (StGB) gegenüber dem Grunddelikt der vorsätzlichen Tötungsdelikte, dem Mord StGB), eine Privilegierung dar. Der Tatbestand liegt dann vor, wenn die Mutter das Kind während des Geburtsvorganges oder unmittelbar danach (sofern sie noch unter Einwirkung des Geburtsvorganges steht) tötet. Diese werden aber nicht (§ 33 Z 5 StGB) bzw. sehr zurückhaltend (§ 283 StGB) angewendet, weshalb sie praktisch wirkungslos bleiben. Die im § 33 Z 5 StGB genannten Erschwerungsgründe sind in ihrer Formulierung nicht mehr zeitgemäß und sollten angelehnt an die inter- und supranationale Rechtsentwicklung der letzten Jahre angepasst werden. Das Verbot der Verhetzung im § 283 StGB hat sich. Fall StGB; bei öffentlicher Begehung - Mediendelikt - immer Landesgericht) die Bestrafung beantragen. Die 6 Wochen-Frist für die Privatanklage nach § 46 StPO alt ist mit 31.12.2007 weggefallen, es ist nur mehr die Verjährungsfrist (§§ 57 f StGB) zu beachten. Die Privatanklage ist nun in § 71 StPO geregelt Siehe dazu auch Österreich § 283 Verhetzung und Deutschland § 130 Volksverhetzung (Gesetzestexte nachstehend). § 283 StGB Verhetzung Österreich, StGB - Strafgesetzbuch (1) Wer öffentlich auf eine Weise, dass es vielen Menschen zugänglich wird, 1. zu Gewalt gegen eine Kirche oder Religionsgesellschaft oder eine andere nach den vorhandenen oder fehlenden Kriterien der Rasse, der.

Strafgesetzbuch (StGB) - JUSLINE Österreic

129 StGB ris ris - geltendefassung - RIS Informationsangebot . Hier sollte eine Beschreibung angezeigt werden, diese Seite lässt dies jedoch nicht zu (1) Mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren ist zu bestrafen, wer einen Diebstahl begeht, indem er zur Ausführung der Tat (2) Mit Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu fünf Jahren ist zu bestrafen, wer einen Diebstahl begeht, In Kraft seit. 3. Buch §§ 189 bis 283 UGB Rechnungslegung Univ.-Ass. Dr. Julia Told julia.told@univie.ac.at Neufassung des § 238 StGB: Stal­king ist keine Pri­vat­sache. Stal. ­king ist keine Pri. ­vat. ­sache. Stalking wird zum Gefährdungsdelikt. Doch die Neuregelung offenbart schon jetzt Schwachstellen, vor allem die Beeinträchtigung des psychischen Wohlbefindens hätte aufgenommen werden müssen, sagt Yvonne Conzelmann Die forensisch-psychologische Forschung der letzten Jahre hat die stetig wachsende Zahl an Unterbringungen im Maßregelvollzug gemäß § 64 StGB und den gleichzeitig seit Jahren anhaltenden hohen Anteil an Therapieabbrüchen von ca. 50 % belegt. Die vorliegende Untersuchung hat das Ziel Instrumente und Merkmale zu ermitteln, aus denen sich Prädiktoren für Therapieabbrüche ableiten lassen

Insolvenzstraftaten (§§ 283-283d StGB) SpringerLin

StGB (1975) § 31. juris (Abodienst) (Volltext/Leitsatz) Kurzfassungen/Presse. RIS Bundeskanzleramt Österreich (Leitsatz) Papierfundstellen. NJW 1984, 2169; MDR 1984, 64; StV 1984, 70; JR 1984, 291; nach Datum . nach Relevanz . Sortierung nach Datum nach Relevanz. Kontextvorschau beim Überfahren mit der Maus immer nur bei Klick auf . auch für künftige Seiten. Hinweis: Klicken Sie auf das. Derzeit ist das Ziel von Tathandlungen iSd § 283 Abs 2 StGB die Gruppe in ihrer Gesamtheit, wobei Angriffsobjekt auch ein einzelner Angehöriger der Gruppe sein kann, sofern er nicht allein in seinen Individualität, sondern als Repräsentant der Gruppe (und damit diese selbst) getroffen werden soll (vgl Plöchl in WK-StGB 2 § 283 Rz 18). Durch Überführung der Wortfolge zu Hass gegen.

Verhetzung - RechtEasy

283 bis 283d StGB In besonders schweren Fällen de

Das neue Sexualstrafrecht § 184 i, j StGB - Jura / Strafrecht - Seminararbeit 2018 - ebook 2,99 € - Hausarbeiten.d Strafgesetzbuch § 77b - (1) 1 Eine Tat, die nur auf Antrag verfolgbar ist, wird nicht verfolgt, wenn der Antragsberechtigte es unterläßt, den Antrag bis zum..

Die Verhetzung im Internet - § 283 StGB in der

StGB. Ausfertigungsdatum: 15.05.1871. Vollzitat: Strafgesetzbuch in der Fassung der Bekanntmachung vom 13. November 1998 (BGBl. I S. 3322), das zuletzt durch Artikel 1 des Gesetzes vom 12. August 2021 (BGBl. I S. 3544) geändert worden ist Stand: Neugefasst durch Bek. v. 13.11.1998 I 3322; zuletzt geändert durch Art. 1 G v. 30.3.2021 I 441, dieser geändert durch Art. 15 Nr. 1 G v. 30.3. .RIS. RefWorks | Zotero.BIB. BibTeX | Mendeley. Link to content § 33 Abs 1 Z 8 StGB § 74 Abs 1 Z 5 StGB § 74 Abs 1 Z 11 StGB § 107c StGB § 118a StGB § 126a StGB § 126b StGB § 147 Abs 1 Z 1 StGB § 148a StGB § 241h StGB § 207a Abs 5 StGB § 283 StGB JST 2016, 332 Strafrecht- und Strafprozessrecht. Related content. Information THE eLIBRARY for Users FOR LIBRARIAN BGH, 15.10.2003 - 2 StR 283/03. Raub nach Fesselung des Opfers. Dieses Unterlassen und nicht die positive Gewaltanwendung durch die Vornahme der Fesselung setze der Täter zur Verwirklichung seiner Wegnahmeabsicht ein, wobei dieses Unterlassen einem positiven Tun entspreche ( so auch Lackner/Kühl, StGB 24. Aufl. § 249 Rdn. 4; Schünemann JA 1980, 349 f., 351, 352; Jacobs JR 1984, 385, 386. § 33 StGB. Aktuelle Fassung In Kraft seit 01.1.2020. Versionen Versionen vergleichen. Hat sich der Inhalt geändert? Werden Sie Abonnent und nutzen Sie Versionen vergleichen. Mehr Info . Die Funktionalität ist nicht in Ihrem Abonnement enthalten. Mehr Info . 01.9.2021 (BGBl. I Nr. 159/2021) 01.1.2020 bis 31.08.2021 (BGBl. I Nr. 105/2019) 01.1.2016 bis 31.12.2019 (BGBl. I Nr. 154/2015) 01. § 117. (1) Die strafbaren Handlungen gegen die Ehre sind nur auf Verlangen des in seiner Ehre Verletzten zu verfolgen. Sie sind jedoch von Amts wegen zu verfolgen, wenn sie gegen den Bundespräsidenten, gegen den Nationalrat, den Bundesrat, Weiterlesen</a><br/>

283 bis 283d StGB Strafgesetzbuc

Die folgenschwere Unmäßigkeit (§330a StGB.). Von Dr. Hellmuth Mayer, Professor in Rostock. § i. Die Fragestellung. Die Überschrift dieses Aufsatzes trifft nach dem gewöhnlichen Sprachgebrauch nur den wichtigsten Fall des Tatbestandes, den unmäßigen Genuß alkoholischer Getränke, immerhin läßt sich der Genuß von anderen Rauschgiften schlechthin als Unmäßigkeit bezeichnen, da nur. Navigation im Suchergebnis Dokument 201 bis 300 von 136390.

§ 283 StGB (Verhetzung) • GDLAW